für Schulen und KiTas

 

 

 

"Die Kinder unserer Vorfahren gingen nicht zur Schule, sie waren von der Schule umgeben."

Ellen Haas - Schulgründerin und Umweltschützerin

Waldtage - Projekttage

"Tiere des Waldes" - spielerisch entdecken

Unsere Wälder sind voll von allerlei Leben. Besonders die Tiere wecken bei Kindern große Neugierde.

Aber wer lebt eigentlich in unseren Wäldern? Gibt es giftige Schlangen und Spinnen? Was frisst so ein Reh? Wo schläft ein Fuchs? Und können Eichhörnchen rückwärts klettern?

An diesem Vormittag werden wir diesen und anderen Fragen auf den Grund gehen und spielerisch einige Tiere, ihren Lebensraum und ihre besonderen Talente kennen lernen. Ein gemeinsames Waldpicknick rundet das Walderlebnis ab und schafft zusätzlich Wohlbefinden in der – für viele Kinder – ungewohnten Umgebung.

für KiTas - 4. Klasse

4 Stunden mit Picknickpause

250,-€

"Unsichtbar unterwegs" - Bewegen im Wald

Mit spielerischen Sequenzen bewegen wir uns möglichst unbemerkt durch den Wald. Entdeckungen wie Spuren, Waldbewohner oder seltsame Pflanzen ziehen uns noch tiefer ins Gestrüpp. Da hilft eine gute Orientierung, aber wie geht das?

Die Schüler bewegen sich zum Teil frei im Gelände und müssen die jeweiligen Aufgaben mit ihrem vorhandenen Wissen, der zur Verfügung stehenden Literatur und aus eigenen Erfahrungen nach Ausprobieren, lösen.

für 1. - 6. Klasse

4 Stunden mit Picknickpause

250,-€

"Ich bau mir ein Haus aus Laub" - Projekttag

Die Lebensstrategien der Tiere sind ebenso mannigfaltig und faszinierend wie ihr Artenreichtum. Das gilt auch für ihre Behausungen. Ob Nester, Mulden, Höhlen mit und ohne Tunnelsystem oder Hügelbauten. Manche von ihnen leben im Wasser, auf Bäumen, in oder auf der Erde und manche leben in der Luft und schlafen sogar im Flug. Auch die Behausungen von uns Menschen veränderten sich in der Geschichte ständig.

Wir erkunden an diesem Tag den Bau einer primitiven Notunterkunft und verwenden dafür ausschließlich Materialien die wir direkt im Wald finden. So bietet dieser Projekttag den Rahmen, den eigenen Schutzraum nach persönlichen Vorstellungen und Möglichkeiten aus natürlichen Materialien zu erschaffen und gleichzeitig deren Vergänglichkeit wahrzunehmen.

für 1. - 5. Klasse

4 - 6 Stunden mit Picknickpause

250,-€


Projektwochen

"Kleine Waldwoche " spielerisch Tiere entdecken

Nach einer Begrüßungsrunde und den notwendigen Waldregeln entdecken wir spielerisch den Wald. Die Kinder schlüpfen in verschiedene Tierarten und bauen sich eine Behausung. Der zweite Tag spricht die verschiedenen Sinne gezielt an und fördert so Wahrnehmung und Geschicklichkeit in dem wenig vertrauten Gelände. Im Mittelpunkt stehen Spiele zur Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Zur Vorbereitung des dritten Tages, sammeln sich die Kinder je einen Stock und schälen die Rinde mit einem geeigneten Schnitzmesser ab. Der letzte Tag ist ganz dem Feuer gewidmet. Wir sammeln Feuerholz im Wald. Was ist gutes Feuerholz? Wie viel brauchen wir? Was müssen wir beim Feuer machen beachten? All das erklärt sich durchs ausprobieren. Leckere selbst gebratene Bratäpfel belohnen die Kinder für ihre harte Arbeit.

für KiTas, Förderschulen und Klasse 1. - 4. Klasse

3 Tage zu 2-3 Stunden

500,- €             +  1,- € Materialkostenpauschale pro Teilnehmer

"Ich bau mir ein Haus aus ... " Projektwoche zum Thema Hausbau

Die Lebensstrategien der Tiere sind ebenso mannigfaltig und faszinierend wie ihr Artenreichtum. Das gilt auch für ihre Behausungen. Ob Nester, Mulden, Höhlen mit und ohne Tunnelsystem oder Hügelbauten. Manche von ihnen leben im Wasser, auf Bäumen, in oder auf der Erde und manche leben in der Luft und schlafen sogar im Flug. Auch die Behausungen von uns Menschen veränderten sich in der Geschichte ständig. Vom Leben in Höhlen und Erdhäusern, über einfache Holzhütten, zu Fachwerkhäusern und moderne Betonbauten.

Dieses Projekt macht sich vor allem die Eigenschaft zu Nutze, dass Kinder im besonderem Maße durch ihre Neugierde und Natürlichkeit für kreativ schaffende Prozesse offen sind.
Das Klassenprojekt „Ich bau mir ein Haus aus ...“ bietet den Rahmen, den eigenen Schutzraum nach persönlichen Vorstellungen und Möglichkeiten zu erschaffen. Die Kinder werden in Zweiergruppen ein Modellhaus aus Naturmaterialien bauen.

für 1. - 5. Klasse

5 Tage zu 4 Stunden

750,- €             +  4,- € Materialkostenpauschale pro Teilnehmer

"Auf der Wolfsspur" Projektwoche zum Thema Tiere unserer Heimat

Das Klassenprojekt „Auf der Wolfsspur“ bietet den Rahmen, der mysteriösen Märchengestalt und dem wieder heimisch werdenden Wildtier WOLF gleichermaßen nahe zu kommen. Die Verknüpfung mit persönlichen Geschichten und selbst erarbeiteten und erfahrenen Wissen, schafft Sicherheit und Nachhaltigkeit im Umgang mit polarisierenden Themen unserer Gesellschaft und speziell mit unserem neuen-alten Nachbarn Wolf.

 Besonders Kinder sind in ihrem Wesen der natürlichen Lebendigkeit unserer tierischen Nachbarn recht ähnlich. Durch ihre Offenheit, ihre Neugierde und eben diese Natürlichkeit im Umgang mit allem Lebendigen, sind sie vielleicht die begabtesten Tierforscher.

für 4. -  8. Klasse

5 Tage zu 4 Stunden

750,- €             +  2,- € Materialkostenpauschale pro Teilnehmer

weitere Tierprojekte: "Wildes Schweineleben - Wildschweinrotte werden" sowie "Rehaugenblick - mit Rehaugen sehen"

"Pflanzenfülle" Projektwoche zum Thema Pflanzenkunde

Ein Leben auf der Erde wäre ohne Pflanzen undenkbar. Sie sind in allen Teilen der Welt Zuhause und elemtarer Bestandteil des Lebenskreislaufs. Ihre Überlebensstrategien sind ebenso mannigfaltig wie ihr Aussehen und ihre Zusammensetzung. Für uns Menschen geht ihre Nutzbarkeit weit über Nahrung und Sauerstoffproduzenten hinaus.
Das Klassenprojekt „Pflanzenfülle“ bietet den Rahmen, der Vielfalt der Pflanzen und ihren Eigenschaften nahe zu kommen. Die Verknüpfung mit persönlichen Geschichten und selbst erarbeiteten und erfahrenen Wissen, schafft Sicherheit und Nachhaltigkeit im Umgang mit unserer heimischen Flora und deren Nutzbarkeit für den Menschen. Dabei wird auf natürliche Art und Weise an der Beziehung zwischen Kindern und Pflanzen gearbeitet und dadurch dauerhaft ihre Naturverbindung gestärkt.

für 5. -  8. Klasse

5 Tage zu 4 Stunden

750,- €             +  2,- € Materialkostenpauschale pro Teilnehmer


Klassenfahrtprogramme

"Wilde Bande" Clanleben wie unsere Vorfahren

Unsere Vorfahren kannten sich sehr gut mit allen Wesen und Zusammenhängen in der Natur aus, weil sie selbst in und mit der Natur lebten. Etwas von dem alten Wissen wollen wir mit Ihren Schülern teilen. Ihre Klasse wird gemeinsam Abenteuer erleben, die eigene Aufmerksamkeit trainieren, Wildnisfertigkeiten lernen und als Gemeinschaft Herausforderungen meistern. Zum Schluss werden sie als Clan ein Stückchen mehr Zuhause in der Natur sein. 

Alle Programmbausteine sind auch als einzelne Tagesaktionen buchbar.

Feuer und Flamme

Ein Feuer spendet uns Licht, Wärme und Gesellschaft. Es ohne Feuerzeug und Streichhölzer anzünden zu können, war früher überlebenswichtig! An diesem Tag lernen die Schüler die Kunst des Feuermachens, wie sie ein Feuer hüten und wofür es in der Wildnis genutzt werden kann. Dazu gehören Feuersicherheit, Feuerholzkunde, Spiele und Geschichten, schnitzen oder Glutbrennen. Ein Lagerfeuer ist möglich.
20€ p. TN 9Uhr-12Uhr / 14Uhr-17Uhr und evtl. 19Uhr-21Uhr

für 3. -  8. Klasse

9 Uhr - 12 Uhr / 14 Uhr - 17 Uhr und evtl. 19 Uhr - 21 Uhr mit Lagerfeuer

20,- €   pro Teilnehmer

Scouten - unsichtbar erkunden

Ein Scout ist bei den nativen Völkern jemand, der sich unbemerkt in der Natur bewegen kann. Dafür muss er sich sehr gut im Gelände auskennen. Ihre Klasse wird von uns im Schleichen, Tarnen und in der Orientierung trainiert. Die abenteuerliche Nachtaktion rundet das Klassenerlebnis ab.

für 3. -  8. Klasse

9 Uhr - 12 Uhr / 14 Uhr - 17 Uhr und 19 Uhr - 21 Uhr bzw. Nachtaktion

20,- €   pro Teilnehmer

Clanleben wie Jäger und Sammler

Das Leben in einem Clan ist oft nicht leicht. Nur wenn sich alle einbringen, kann das Überleben gesichert werden. Ihre Klasse bekommt eine Einführung ins Fährtenlesern, wird gemeinsam eine Notunterkunft bauen und über offenem Feuer etwas zu Essen zubereiten. Sie werden einen Tag in natürlicher Gemeinschaft erleben.

für 3. -  5. Klasse

9 Uhr - 12 Uhr / 14 Uhr - 17 Uhr

18,- €   pro Teilnehmer

"Der Wald als Seelenort" ganzheitliche Naturerfahrung

Neben den forstwirtschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bezügen die innerhalb der Projekttage vermittelt und erfahren werden, bekommen die Schüler die Möglichkeit, den Wald als Seelenort zu erleben.  Aufmerksamkeitsübungen, intensive Naturerfahrungen, Gruppen- und Einzelaufgaben sowie das Ausdehnen der Komfortzonen bieten Grundlage, die persönliche Verbindung zur Natur, der Gruppe und sich selbst zu erforschen und zu stärken und dabei den Wald als komplexen Lebensraum zu erfahren.

Inhalte:

• Bow-Drill-Feuer         

• Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsübungen

• Orientierung im Gelände                                     

• Nachtwald

• Kreisläufe und natürliche Verbindungen            

• Linking – durch Fragen Wissen jagen

für 5. - 11. Klasse

Tag 1:   9 Uhr - 12 Uhr / 14 Uhr - 17 Uhr / 19 Uhr - 21 Uhr

Tag 2:   9 Uhr - 12 Uhr / 14 Uhr - 17 Uhr

50,- €   pro Teilnehmer